Fishing in mallorca the albacore

 

The albacore:
It is a migratory fish that appears in our waters to spawn. The first catches happen at the end of April until the month of August, September but we can also have some bites in the previous and subsequent months!
In the bay of Alcudia we go north until we reach the depths of 2000 meters since it is in these depths where we have the best bites,
The albacore is distinguished from the other tuna by the exaggerated size of its fins. If you catch a tuna with short fins, check if it is a bluefin tuna, and if so, you have to act as dictated by current regulations, since it is a species with special protection.
It inhabits areas of the sea whose depth is greater than 500 meters. The plotter will be very useful to place us in the desired field. In the southern area of ​​Cabrera, we have 500-meter, 1000-meter, 1,500-meter, 2,000-meter, and 2,200-meter depths. They are not fished in the bottom, but on the surface, but if we fish in an area whose bottom is 100 meters, we may not have any bites.
When I clean the catches, I always open my stomach to observe their usual foods, and normally they have eaten sardines and small shrimps.
When we open the belly we can see that the females have roe and the males have the reproductive organs of the sperm, and you must know that it is edible and delicious. Cut into small pieces, coated with flour, salt and lemon, and fried.
The weight of this species ranges from 5 to around 20 k, and most are between 7 and 11 kilos.

 

 

 

                                                                       ********************

 

Der Albacore:
Es ist ein Zugfisch, der in unseren Gewässern zum Laichen erscheint. Die ersten Fänge kommen Ende April bis August, September vor, aber auch in den vorangegangenen und den folgenden Monaten können wir ein paar Bissen haben!
In der Bucht von Alcudia fahren wir nach Norden, bis wir die Tiefe von 2000 Metern erreichen, da wir in diesen Tiefen die besten Bisse haben.
Der Albacore unterscheidet sich von den anderen Thunfischen durch die übertriebene Größe seiner Flossen. Wenn Sie einen Thunfisch mit kurzen Flossen fangen, prüfen Sie, ob es sich um Roten Thun handelt, und wenn dies der Fall ist, müssen Sie sich gemäß den geltenden Bestimmungen verhalten, da es sich um eine Art handelt, die einen besonderen Schutz bietet.
Es bewohnt Bereiche des Meeres, deren Tiefe mehr als 500 Meter beträgt. Der Plotter wird sehr nützlich sein, um uns im gewünschten Feld zu platzieren. Im südlichen Teil von Cabrera haben wir eine Tiefe von 500 Metern, 1000 Metern, 1.500 Metern, 2.000 Metern und 2.200 Metern. Sie werden nicht am Boden gefischt, sondern an der Oberfläche, aber wenn wir in einem Gebiet mit einem Boden von 100 Metern fischen, haben wir möglicherweise keine Bisse.
Wenn ich die Fänge säubere, öffne ich immer meinen Bauch, um ihre üblichen Nahrungsmittel zu beobachten, und normalerweise haben sie Sardinen und kleine Garnelen gegessen.
Wenn wir den Bauch öffnen, können wir sehen, dass die Weibchen Rogen haben und die Männchen die Fortpflanzungsorgane der Spermien haben. In kleine Stücke schneiden, mit Mehl, Salz und Zitrone bestreichen und frittieren.
Das Gewicht dieser Art liegt zwischen 5 und etwa 20 km, und die meisten liegen zwischen 7 und 11 kg

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Entradas destacadas

Rent a boat in mallorca

August 23, 2018

1/7
Please reload

Entradas recientes

October 11, 2019

September 21, 2019

August 31, 2019

Please reload

Archivo